Premierenlesung ein voller Erfolg

Montag 16032009 074.jpg

Josef Junk, Martina Kempff

Die Premierenlesung zu dem Buch „Einkehr zum tödlichen Frieden – Ein Krimi aus der Eifel“ von Martina Kempff war sehr gut besucht. Es waren gut 100 aufmerksame Zuhörer anwesend. Unter ihnen auch Erwin Hannen von der Polizeizone Eifel in St. Vith und Josef Junk, Chef der Polizei in Prüm. Beide haben mehrere Auftritte in der Geschichte. Im Anschluss an die Lesung waren alle Gäste zu einem Umtrunk mit Imbiß eingeladen. Familie Balter und Team reichten gute Getränke und hervoragende „Häppchen“.

Eine sehr ansprechende und gelungene Premierenlesung. Weiter Bilder finden Sie in unserer Bildergallerie.